Stutensee Woche Nr. 17 vom 23.04.2015

Frühlingskonzert am 12.04.2015, … Fortsetzung:
Nach der Pause entführte uns das Orchester auf einen persischen Markt. Die musikalische Darbietung dieses Stückes tauchte die Zuhörer gedanklich in das bunte Treiben eines  orientalischen Handelsplatzes ein und verzauberte die Spöcker Spechaahalle mit wunderschönen Klängen. Im Anschluss wurde das Stück „Baritone in der Nacht“ vorgetragen. Kurz vor diesem Beitrag spielte das Orchester für den Solisten Stefan Franz noch ein Geburtstagsständchen, denn er feierte an diesem Konzertsonntag seinen 48. Geburtstag. Die „Variazioni in Blue“ von Jacob de Haan folgten im Programmablauf. Ein Musikstück, das eine Reihe von Variationen, die auf melodischen Blues-Elementen beruhen, beinhaltet. Auf die feierliche Einleitung, in welcher das Thema vorgestellt wird, folgen eine ornamentale Variation im klassischen Stil, eine Variation im Blues-Stil sowie weitere Variationen z. B. im folkloristischem Stil. Danach präsentierten die Musikerinnen und Musiker die Posaunen im ¾ Takt von Karl Pfortner. Die Soli wurden von Stefan Franz, Wolfgang Biwer und Frank Süss gespielt.  Zu Ende ging unser diesjähriges Frühlingskonzert mit dem Astronautenmarsch von Josef Ulrich. Natürlich ließ sich das Orchester durch den anhaltenden Beifall des Publikums nicht lange bitten und spielte noch zwei weitere Zugaben. Ein gelungenes Frühlingskonzert ging zu Ende mit dem Wissen, dass das Orchester des Musikvereins Harmonie Spöck auch im nächsten Jahr wieder einige musikalische Leckerbissen für Sie vorbereiten wird…

Kontakt zu uns können Sie unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! aufnehmen. Im Proberaum der Alten Schule findet immer montags ab 20:00 Uhr unsere Musikprobe statt.
Der Musikverein gratuliert heute Julia Nagel und Franz Gelmar herzlichst zum Geburtstag.

Stutensee Woche Nr. 16 vom 16.04.2015

Frühlingskonzert am 12.04.2015

Am vergangenen Sonntag fand das Konzert des Musikvereins Harmonie Spöck in der Spechaahalle statt. An Ostern hatten wir noch frieren müssen, doch eine Woche später (pünktlich zum Konzert) ist auch der Frühling unserer Einladung gefolgt und hat sich mit milden Temperaturen und sprießendem „Grün“  gezeigt. Schwungvoll begann unser Konzert mit dem Florentiner Marsch von Julius Fucik. Wie auch in den vergangenen Jahren führte Sylvia Süss das Publikum durch das Programm und fügte neben Informationen über das jeweilige Musikstück den Bezug zu dem Konzert des Musikvereins Harmonie hinzu, an welchem diese Musik bereits schon einmal erklungen war. Hinweise auf das Weltgeschehen, große Ereignisse im öffentlichen Leben sowie in Spöck rundeten das Gesamtbild ab. Es folgten im ersten Teil weitere Musikstücke wie Tokyo Adventure, Celtic Flutes und The witch and the saint. Anschließend hatten Musiker und Zuschauer eine Pause verdient, in der sich alle an unserem Büfett stärken konnte. Fortsetzung folgt!    
Wer nach dem Konzert Lust hat bei uns einzusteigen, dem bietet sich jetzt die beste Möglichkeit  im Orchester des Musikvereins anzufangen. Auch wenn Sie vielleicht seit längerer Zeit Ihr erlerntes Instrument nicht mehr gespielt haben, mit ein paar Übungsstunden bei einzelnen Musikern des Vereins werden Sie wieder fit sein, bei uns mitzuspielen. Nur Mut! Kontakt zu uns können Sie unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! aufnehmen. Im Proberaum der Alten Schule findet immer montags ab 20:00 Uhr unsere Musikprobe statt.
Die besten Wünsche zum Geburtstag senden wir heute an unseren Musiker Stefan Franz und an Walter Raupp.

Stutensee Woche Nr. 14 vom 02.04.2015

Vorstellung Konzertprogramm, 3. Teil


… heute stellen wir Ihnen zwei weitere Musikstücke aus unserem Konzertprogramm vor. In 2003 spielte das Orchester des Musikvereins Harmonie Spöck erstmals unter seinem Dirigenten Gernot Franz ein Konzert. Eines der dargebotenen Stücke hieß  „Posaunen im ¾-Takt“, eine Komposition von Karl Pfortner für drei Solo-Posaunen. Die Solisten in unserem diesjährigen Frühlingskonzert sind Frank Süss, Wolfgang Biwer und Stefan Franz (der Sohn des Dirigenten aus 2003).  Im darauffolgenden Jahr (2004) war ein Musikstück von Jacob de Haan im Konzertprogramm. Die „Variazioni in Blue“ werden Sie auch in 2015 begeistern. Weitere Informationen rund um unser diesjähriges Frühlingskonzert werden wir ihnen in der nächsten Woche mitteilen.


Der Musikverein freut sich über neue Musikerinnen und Musiker, die unsere Orchesterarbeit unterstützen. Kontakt zu uns können Sie unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! aufnehmen.
Die Musikprobe findet immer montags um 20:00 Uhr im Proberaum statt.

Stutensee Woche Nr. 15 vom 09.04.2015

Einladung zum Frühlingskonzert am 12.04.2015


Jetzt ist es bald soweit, die Musikstücke sind einstudiert und die Aktivitäten zur Organisation des Konzertes auf den Weg gebracht. Am kommenden Sonntag in der Spechaahalle werden Sie sich davon überzeugen können. Das Konzert des Musikvereins beginnt um 18:30 Uhr. Der Eintritt kostet 7,00 €. Auch in diesem Jahr haben wir wieder ein kleines Buffet mit zahlreichen Köstlichkeiten für Sie zusammengestellt. Diese werden vor dem Konzert und während der Pause zum Verkauf angeboten. Unter dem Motto „… mit dem Musikverein durch die Jahre“  werden wir Ihnen zahlreiche Musikstücke aus vergangenen Jahren bzw. Jahrzehnten präsentieren. Aber wir haben auch neue Stücke für sie einstudiert. Lassen Sie sich von einem abwechslungsreichen Konzertprogramm verwöhnen. Der Musikverein Harmonie Spöck freut sich auf Ihren Besuch.   


Nach dem Konzert bietet sich für alle Neueinsteiger  die beste Möglichkeit  im Orchester des Musikvereins anzufangen. Auch wenn Sie vielleicht seit längerer Zeit Ihr erlerntes Instrument nicht mehr gespielt haben, mit ein paar Übungsstunden bei einzelnen Musikern des Vereins werden Sie wieder fit sein, bei uns mitzuspielen. Nur Mut! Kontakt zu uns können Sie unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! aufnehmen. Die Musikprobe findet immer montags um 20:00 Uhr im Proberaum statt.


Einen „Lieben Gruß“ zum Geburtstag sendet der Musikverein an Frau Hilde Süss.


Stutensee Woche Nr. 13 vom 26.03.2015

Vorstellung Konzertprogramm, 2. Teil

 

… aus dem Konzertprogramm des Jahres 2009 sind zwei weitere Musikstücke entnommen, die wir Ihnen heute vorstellen möchten. Das Stück „Tokyo Adventure“ von Luigi di Ghisallo in 2007 komponiert, hat die besondere Atmosphäre der Stadt Tokio in seiner Fantasie fesselnd eingefangen; hier entstehen musikalische Bilder vor dem geistigen Auge der Zuhörer. Ein weiteres Musikstück aus dem damaligen Programm heißt „Baritone in der Nacht“ von Zdenek Gursky. Es ist eine Solo-Polka für Tenorhorn und Bariton. In diesem Jahr sind die Solisten Robin Dettmar und Stefan Franz.
Einen runden Geburtstag konnte vor ein paar Tagen unser Mitglied Rolf Kühner feiern. Über viele Jahre hinweg hat er uns bei jedem Musik- oder Straßenfest mit seinen Kochkünsten verwöhnt  und auch unsere Konzerte tatkräftig unterstützt. Der Musikverein Harmonie Spöck reiht sich ein in die lange Schlange der Gratulanten und wünscht Dir alles Gute zum Geburtstag.  


Der Musikverein freut sich über neue Musikerinnen und Musiker, die unsere Orchesterarbeit unterstützen. Kontakt zu uns können Sie unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! aufnehmen.


Die Musikprobe findet immer montags um 20:00 Uhr im Proberaum statt.